A man having a virtual meeting on his tablet A man having a virtual meeting on his tablet

Erweiterte Spezialisierung „Custom Solutions for Microsoft Teams“

Programmübersicht und Anforderungen

Programm-Updates

Belegen Sie mit der erweiterten Spezialisierung „Custom Solutions for Microsoft Teams“ Ihre Fähigkeit, Teams-Apps und -Lösungen zu entwerfen, zu entwickeln und bereitzustellen.

Unzählige Unternehmen sind auf Remote-Arbeit umgestiegen und haben Teams eingeführt, um ihre Mitarbeiter*innen in Service und Produktion sowie ihre Wissensarbeiter*innen vernetzt und produktiv zu halten. Einige von ihnen hatten dies bereits im Voraus geplant, einige nicht. Jetzt wollen diese Unternehmen mehr. Werden Sie der wachsenden Nachfrage nach Geschäftsanwendungen für Teams gerecht, indem Sie die erweiterte Spezialisierung „Custom Solutions for Microsoft Teams“ erwerben.

Die erweiterte Spezialisierung „Custom Solutions for Microsoft Teams“ hilft Partnern mit einer aktiven Gold-Kompetenz „Cloud Productivity“ dabei, ihr Unternehmen noch stärker von der Konkurrenz abzusetzen, ihre Expertise zu validieren und die Kund*innenbindung zu stärken. Diese Möglichkeit bietet sich nur Partnern, die hohe Anforderungen an Servicebereitstellung und Support erfüllen.

Partner, die eine erweiterte Spezialisierung erwerben, erhalten eine kund*innenorientierte Kennzeichnung, die in ihrem Unternehmensprofil angezeigt wird, und werden bei der Kund*innensuche im Microsoft-Tool für die Suche nach Lösungsanbietern priorisiert.

Erfahren Sie mehr über die erweiterten Spezialisierungen.

Wie lange bleibt meine erweiterte Spezialisierung aktiv?

Ihre erweiterte Spezialisierung bleibt für ein Jahr bestehen, vorausgesetzt, Sie behalten Ihre Gold-Kompetenz bei. Wenn Sie Ihre Gold-Kompetenz „Cloud Productivity“ nicht beibehalten, verlieren Sie Ihre erweiterte Spezialisierung. Sie müssen zu Ihrem Erneuerungsdatum die zu diesem Zeitpunkt geltenden Programmanforderungen erfüllen, die sich im Laufe der Zeit ändern können.

Wie bewerbe ich mich?

Nur Administrator*innnen des Microsoft-Partnerkontos Ihres Unternehmens können einen Antrag auf die erweiterte Spezialisierung „Custom Solutions for Microsoft Teams“ stellen. Wenn Sie Administrator*in sind, können Sie sich bewerben, indem Sie sich bei Ihrem Partner Center-Konto anmelden und zum Bereich „Erweiterte Spezialisierungen“ in Ihrem Dashboard navigieren.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Berechtigte Partner müssen die höchsten Standards für Service und Support erfüllen. Alle Anforderungen werden von Microsoft und/oder einem Drittanbieter manuell überprüft und können sich noch ändern.

Details

Erwerben Sie eine Gold-Kompetenz „Cloud Productivity“.

Details

In den vergangenen 12 Monaten wurden bei der Microsoft Teams-Plattform im Monat 1.000 aktive Nutzungen mehr verzeichnet (CPOR-Daten). Die monatliche, aktive Nutzung der Teams-Plattform umfasst Anwendungen oder Lösungen, die Partner unter Verwendung professioneller Entwicklungstools, der Power Platform oder durch Microsoft bereitgestellter Vorlagen entwickeln und die durch Einbettung, Erweiterung oder einen Graph-API-Aufruf integriert werden.

Details

Vier Personen mit einer Microsoft 365-Zertifizierung: Developer Associate MS-600: Erstellen von Anwendungen und Lösungen mit den Kerndiensten von Microsoft 365.

Details

Teams-Lösungen, die eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Anwendung, die in Teams bereitgestellt wird und eine oder mehrere Funktionen zur Plattformerweiterung nutzt (Konnektoren, Registerkarten, Messaging-Erweiterungen, Aufgabenmodule, adaptive Karten, Benachrichtigungen und/oder Bots)
  • Eigenständige Web- oder Geräte-App, die Teams Graph-API-Aufrufe verwendet
  • Eigenständige Web- oder Geräte-App, die Teams-Komponenten einbettet

Partner, die eine Anwendung erstellen, müssen im Anwendungsmanifest ihre MPN-ID aufführen. Mehr erfahren.

Details

Drei Kund*innenreferenzen, die das fundierte Wissen und die nachgewiesene Fähigkeit des Partners zur Entwicklung und Bereitstellung von benutzungsdefinierten Teams-Lösungen demonstrieren. Lesen Sie vor dem Einreichen unsere Kund*innenreferenzrichtlinien und die Anleitung für Vorlagen.