A woman looks at her laptop

Häufig gestellte Fragen zu Solution Workspace

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf Fragen, die bei der Nutzung von Solution Workspace möglicherweise aufkommen.


Wenn Sie mit einem Partner Development Manager (PDM) an Ihrer Lösung arbeiten, sind einige dieser Schritte anders oder gelten nicht. Eine Anleitung finden Sie in dieser Antwort.

Wer kann Solution Workspace verwenden?

Solution Workspace bietet digitale Self-Service-Anleitungen für den gesamten Lösungslebenszyklus, vom Entwickeln Ihrer Lösung über die Markteinführung bis hin zur Umsatzerhöhung. Alle Mitglieder Ihres Entwicklungsteams können Solution Workspace gleichzeitig verwenden, um auf die bereitgestellten digitalen Self-Service-Anleitungen zuzugreifen. Ihr Marketingteam kann in einem Schritt aktiv sein, während Ihr Engineering-Team an einem anderen arbeitet. Mitglieder Ihres Teams können Schritte als abgeschlossen markieren, sodass Sie alle über das auf dem Laufenden bleiben können, was in den Lebenszyklusphasen Entwicklung, Markteinführung und Verkauf erreicht wird.

Wenn Ihr Unternehmen über Go-To-Market-Angebote oder Marketplace-Prämien verfügt, können Sie in Solution Workspace auf diese Angebote oder Prämien zugreifen und sie starten.

Wenn Sie Ihre Lösung direkt veröffentlichen und die digitale Self-Service-Anleitung überspringen möchten, können Sie im Partner Center für Ihre Lösung ein Angebot im Marketplace für Unternehmen erstellen. Weitere Informationen zum Erstellen eines Angebots im Marketplace für Unternehmen finden Sie in der Dokumentation zum Marketplace für Unternehmen.

▲ Zurück nach oben

 

Wie kann ich meine Lösungen sehen?

Navigieren Sie zurSeite „Meine Lösungen“ und melden Sie sich mit Ihrem Geschäftskonto an. Nachdem Sie sich angemeldet haben, können Sie die Arbeitsbereiche für Ihre vorhandenen Lösungen anzeigen. Die angezeigten Lösungen sind die Lösungen, die von Ihnen oder einer Person aus Ihrem Unternehmen in Solution Workspace eingegeben wurden. Wenn eine andere Person aus Ihrem Unternehmen eine Lösung in Solution Workspace eingegeben hat, wird der Arbeitsbereich hier angezeigt, wenn diese Person Sie eingeladen hat, daran zu arbeiten, und Sie den Einladungslink akzeptiert haben.

Wenn Sie nach Lösungen suchen, die Ihr Unternehmen über den Marketplace für Unternehmen im Partner Center als Angebot verwaltet, werden diese Lösungen nicht automatisch in Solution Workspace angezeigt. Um diese Lösungen in Solution Workspace anzuzeigen und die digitalen Self-Service-Anleitungen während des Lösungslebenszyklus (Lösungsentwicklung, Markteinführung und Umsatzerhöhung) zu verwenden, wählen Sie die Option zum Erstellen eines Arbeitsbereichs aus und geben die Details zu Ihrer Lösung ein.

Wenn Sie Ihre Lösung direkt veröffentlichen und die digitale Self-Service-Anleitung überspringen möchten, können Sie im Partner Center für Ihre Lösung ein Angebot im Marketplace für Unternehmen erstellen. Weitere Informationen zum Erstellen eines Angebots im Marketplace für Unternehmen finden Sie in der Dokumentation zum Marketplace für Unternehmen.

▲ Zurück nach oben

 

Welche Lösungen werden in Solution Workspace angezeigt?

Lösungen, die Ihr Unternehmen veröffentlicht hat, werden standardmäßig nicht in Solution Workspace angezeigt. Die angezeigten Lösungen sind die Lösungen, die von Ihnen oder einer Person aus Ihrem Unternehmen in Solution Workspace eingegeben wurden. Wenn eine andere Person aus Ihrem Unternehmen eine Lösung in Solution Workspace eingegeben hat, wird die Lösung hier angezeigt, wenn diese Person Sie eingeladen hat, daran zu arbeiten, und Sie den Einladungslink akzeptiert haben.

Wenn Sie an Go-To-Market-Angeboten oder Marketplace-Prämien für eine Lösung arbeiten, wird die Lösung selbst nicht automatisch zu Solution Workspace hinzugefügt. Solution Workspace bietet digitale Self-Service-Anleitungen für den gesamten Lösungslebenszyklus, vom Entwickeln Ihrer Lösung über die Markteinführung bis hin zur Umsatzerhöhung. Um diese Anleitung zu erhalten, müssen Sie in Solution Workspace die Details zur Lösung eingeben.

Wenn Sie Ihre Lösung direkt veröffentlichen und die digitale Self-Service-Anleitung überspringen möchten, können Sie im Partner Center für Ihre Lösung ein Angebot im Marketplace für Unternehmen erstellen. Weitere Informationen zum Erstellen eines Angebots im Marketplace für Unternehmen finden Sie in der Dokumentation zum Marketplace für Unternehmen.

▲ Zurück nach oben

 

Ich arbeite mit einem PDM. Wie erstelle ich einen Arbeitsbereich, ändere Profilinformationen oder lösche eine Lösung?

Ihr zugewiesener PDM kann Ihnen dabei helfen, einen Arbeitsbereich für Ihre Lösung in Solution Workspace zu erstellen und den Profilabschnitt zu aktualisieren, einschließlich der Kontakte und Technologien, die mit Ihrer Lösung verknüpft sind. Arbeiten Sie direkt mit Ihrem PDM zusammen, um den Umfang und die Details Ihrer Lösung zu definieren und Ihre Lösung mit allen zu teilen, die am Projekt arbeiten. Gemeinsam können Ihr Team und PDM die personalisierten Aufgaben ausführen, um Ihre Lösung zu erstellen, sie in Microsoft Azure Marketplace oder Microsoft AppSource zu veröffentlichen und Ihre Lösung zu bewerben.

Wenn Sie nicht mehr an einer aktiven Lösung arbeiten möchten, wenden Sie sich an Ihren PDM, um sie zu entfernen. Wenn Sie eine Lösung abgeschlossen haben und keinen Zugriff mehr auf die Schritte, Aufgaben oder Ressourcen benötigen, wenden Sie sich an Ihren PDM, um Möglichkeiten zu besprechen, Ihre Lösung weiter zu bewerben und Ihr Portfolio zu erweitern.

▲ Zurück nach oben

 

Wie gebe ich meine Lösung in Solution Workspace ein?

Nachdem Sie sich mit Ihrem Geschäftskonto angemeldet haben, können Sie einen Arbeitsbereich für Ihre Lösung erstellen. Wenn Sie keine aktuellen Lösungen besitzen, haben Sie im oberen Bereich der Seite die Möglichkeit, eine Demo anzusehen oder Ihren ersten Arbeitsbereich zu erstellen. Wenn Sie Lösungen haben, wird Ihnen lediglich im oberen Bereich der Seite die Option Nächsten Arbeitsbereich erstellen angezeigt. Ihre Lösungen werden unter der Überschrift Meine Lösungen angezeigt.

Wählen Sie jeweils die Option zum Erstellen eines Arbeitsbereichs, um anzufangen. Beantworten Sie einige Fragen, um mit Ihrer Checkliste zu beginnen. Wenn sich Ihre Lösung ändert, können Sie die Informationen später noch bearbeiten.

Wenn Sie Ihre Lösung direkt veröffentlichen und die digitale Self-Service-Anleitung überspringen möchten, können Sie im Partner Center für Ihre Lösung ein Angebot im Marketplace für Unternehmen erstellen. Weitere Informationen zum Erstellen eines Angebots im Marketplace für Unternehmen finden Sie in der Dokumentation zum Marketplace für Unternehmen.

▲ Zurück nach oben

 

Wie lösche oder entferne ich eine Lösung?

Um eine Lösung zu entfernen, wählen Sie im Bereich Lösungsdetails einer Lösung die Option Diese Lösung löschen aus. Wenn Sie Ihre Lösung löschen, wird sie drei Monate lang aufbewahrt, bevor sie dauerhaft entfernt wird. Um Ihre Lösung wiederherzustellen, benachrichtigen Sie den Support, indem Sie die Schaltfläche Chat mit einem Mitarbeiter auswählen.

Durch das Löschen wird eine Lösung nur aus Solution Workspace entfernt. Eine Lösung, für die ein Angebot im Marketplace für Unternehmen vorhanden ist, wird nicht entfernt. Sie können eine solche Lösung nur über das Partner Center aus dem Marketplace für Unternehmen löschen.

▲ Zurück nach oben

 

Kann ich Informationen ändern, die ich über meine Lösung eingegeben habe?

Ja, Sie können die Informationen, die Sie zu Ihrer Lösung eingegeben haben, in Solution Workspace ändern.

Verwenden Sie im Bereich Lösungsdetails einer Lösung die Bearbeitungsfunktion neben den Informationen, die Sie in Ihrer Lösung ändern möchten. Um die Lösungsbeschreibung zu bearbeiten, klicken Sie auf das Stiftsymbol. Um den Bereich Produkte und Lösungsbereiche zu bearbeiten, wählen Sie das Bleistiftsymbol entweder im Bereich Produkte oder im Bereich Lösungsbereiche aus. Jede dieser Aktionen erzeugt eine Detailansicht, in der Sie Ihren freien Text oder Ihre Auswahl bearbeiten können. Wenn Sie das geschätzte Verfügbarkeitsdatum Ihrer Lösung ändern möchten, klicken Sie auf das Kalendersymbol, um auf einen Kalender zuzugreifen, in dem Sie das Datum bearbeiten können.

Das Bearbeiten einer Lösung, die ein Angebot im Marketplace für Unternehmen hat, füllt diese Änderungen nicht automatisch in Ihrem Marketingmaterial des Angebots im Marketplace für Unternehmen aus. Änderungen an Ihrem Angebot im Marketplace für Unternehmen können Sie nur über das Partner Center vornehmen.

▲ Zurück nach oben

 

Wie kann ich individuelle Inhalte sehen?

Der Inhalt der Lebenszyklus-Checkliste wird durch den ausgewählten Lösungstyp (Anwendung oder Dienst), Lösungsbereiche und Produkte angepasst. Die Aufgaben, die notwendig sind, um diese verschiedenen Arten von Lösungen, die auf einzelnen Produkten basieren, zu vervollständigen, sind unterschiedlich. Die Checkliste spiegelt diese Anpassung wider. Zwar können einige Aufgaben auch universell sein, Ihnen wird aber eine eigene Liste angezeigt, die sich nach den Informationen richtet, die Sie bei der Erstellung Ihrer Lösung eingegeben haben.

Die Aufgaben, die von Experten zusammengestellt wurden, werden in der Checkliste aufgeführt, nachdem Sie Ihre Lösung erstellt haben (oder wenn Sie die Auswahl der Produkte und Lösungsbereiche nach der Erstellung ändern müssen). Wenn Sie verschiedene Arten von Lösungen haben oder Ihre Entwicklung auf verschiedenen Produkten aufsetzen, werden möglicherweise für einen bestimmten Lösungstyp oder ein bestimmtes Produkt andere Aufgaben angezeigt. Die Checkliste umfasst eigens zusammengestellte Schritte und Aufgaben, die speziell auf den Lösungstyp und die Produkte zugeschnitten sind.

▲ Zurück nach oben

 

Wie füge ich Kontakte zu einem Arbeitsbereich hinzu?

Sie können einen Mitwirkenden aus Ihrem Lösungserstellungsteam als Kontakt zu einem Arbeitsbereich auf der Seite mit den Lösungsdetails hinzufügen. Dort wird der Bereich Kontakte angezeigt, in dem Sie die E-Mail-Adresse des Mitwirkenden eingeben können, den Sie als Kontakt hinzufügen möchten. Wählen Sie die Schaltfläche +Einladen aus, um eine E-Mail mit einer vorab ausgefüllten Vorlage zu erstellen, mit der Sie Ihren Teamkollegen über einen direkten Link zum Zugriff auf die Lösung einladen können.

Durch diese Aktion wird Ihr Teamkollege nur in Solution Workspace als Kontakt zur Lösung hinzugefügt. Sie wirkt sich nicht auf Berechtigungen oder Rollenzuweisungen für Angebote im Marketplace für Unternehmen im Partner Center aus.

▲ Zurück nach oben

 

Wie entferne ich Kontakte aus einem Arbeitsbereich?

Um einen Kontakt zu entfernen, wählen Sie auf der Seite mit den Lösungsdetails im Bereich Kontakte die Option Entfernen aus. Dadurch wird die Person sofort entfernt. Sie können jeden Kontakt erneut zu einem Arbeitsbereich hinzufügen, falls dies später wieder nötig ist.

▲ Zurück nach oben

 

Was sind die Unterschiede zwischen den Lebenszyklusphasen?

Der Fortschritts-Tracker mit den Phasen Entwicklung, Markteinführung und Vertrieb zeigt Ihnen an, auf welchem Stand der Lösungsentwicklung Sie sich befinden. Jede Lebenszyklusphase stellt einen Überblick über Ihren aktuellen Fortschritt dar.

Weitere Informationen zu den einzelnen Lebenszyklusphasen finden Sie auf der Tutorial-Seite.

▲ Zurück nach oben

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Schritt und einer Aufgabe?

Eine Lebenszyklusphase der Lösung (Entwicklung, Markteinführung und Verkauf) ist ein Überblick über Ihren aktuellen Status. Schritte sind umsetzbare Vorschläge, die Sie beim Erreichen Ihrer Ziele unterstützen sollen. Jeder Schritt besteht aus kleineren Aufgaben, beispielsweise einer Reihe von Ressourcen oder Kontakten, mit deren Hilfe Sie die Realisierung Ihres Lösungslebenszyklus meistern können.

Aufgaben können Berührungspunkte oder unterstützende Referenzen sein, die Sie bei den einzelnen Phasen und letztlich im gesamten Lebenszyklus begleiten. Die Aufgaben in einem Schritt müssen nicht zwangsläufig der Reihe nach durchgeführt werden. Aber jede Aufgabe hilft Ihnen dabei, dem Abschluss des Lebenszyklus näherzukommen.

▲ Zurück nach oben

 

Kann ich in Schritten, die ich bereits als abgeschlossen markiert habe, noch auf Ressourcen zugreifen?

Ja.

Wenn Sie bei Ihrer Lösung iterieren, können neue Informationen oder Änderungen an der Lösung dazu führen, dass Sie Schritte oder Aufgaben, die Sie bereits als abgeschlossen markiert hatten, erneut durchführen müssen. Um einen Schritt oder eine Aufgabe erneut zu überprüfen, wählen Sie den Schritt aus, um die Ressourcen zu lesen, oder schließen Sie die Aktionen mit den Änderungen ab, die Sie im Auge haben.

▲ Zurück nach oben

 

Kann ich in einer Lebenszyklusphase Schritte überspringen?

Ja.

Sie bestimmen, wann jede Lebenszyklusphase abgeschlossen ist. Sie könnten beispielsweise zu dem Schluss kommen, dass ein Schritt für Ihre aktuelle Lösung nicht relevant ist. Dementsprechend können Sie den Schritt (oder mehrere Schritte) auslassen und die Phase trotzdem abschließen. Beachten Sie, dass die Checkliste immer den ersten nicht abgeschlossenen Schritt in der ersten nicht abgeschlossenen Phase anzeigt.

Sie können jederzeit zu einem späteren Zeitpunkt zu einem Schritt zurückkehren, um ihn abzuschließen. Sie können angeben, dass eine Phase abgeschlossen ist, selbst wenn einige Schritte darin nicht abgeschlossen sind. Aktivieren Sie dazu das Kontrollkästchen [Phase] als abgeschlossen markieren.

▲ Zurück nach oben

 

Wie wird mein Fortschritt gespeichert?

Wenn Sie mit einem Schritt fertig sind, aktivieren Sie das dazugehörige Kontrollkästchen. Wenn Sie die Seite das nächste Mal aufrufen, werden Sie zum ersten nicht aktivierten Kontrollkästchen der aktuellen Phase weitergeleitet. Wenn Sie beispielsweise das Kontrollkästchen für den Abschluss der Entwicklung aktiviert und die ersten beiden Schritte von „Markteinführung“ aktiviert haben, wird Ihnen beim nächsten Aufrufen von Solution Workspace direkt der dritte Schritt von „Markteinführung“ angezeigt.

Wenn Sie Ihre Lösung freigegeben haben, können alle Teammitglieder Schritte oder Phasen als abgeschlossen markieren.

▲ Zurück nach oben

 

Wo finde ich meine Go-to-Market-Angebote und Prämien?

Die Go-To-Market-Angebote und Marketplace-Prämien, für die Sie berechtigt sind, finden Sie auf der Zielseite „Meine Lösungen“. Nachdem Sie sich angemeldet haben, werden die Lösungen, die Sie oder Ihre Kollegen aus dem Lösungserstellungsteam in Solution Workspace eingegeben haben (ohne Angebote im Marketplace für Unternehmen, die im Partner Center eingegeben werden), und Ihre Go-To-Market-Angebote und Prämien auf der Seite angezeigt. Wenn Sie für mehr als vier Angebote oder Prämien berechtigt sind, können Sie die Option Alle anzeigen auswählen, um zu einer Galerie mit all Ihren Go-To-Market-Angeboten und Prämien zu gelangen.

Wenn Ihr Unternehmen durch ein Angebot im Marketplace für Unternehmen Marketplace-Prämien verdient hat, werden diese Prämien auch dann in Solution Workspace aufgeführt, wenn das Angebot vom Marketplace für Unternehmen nicht aufgeführt ist.

▲ Zurück nach oben

 

Wie beginne ich mit der Arbeit an einem Angebot oder einer Prämie?

Wenn Sie bereit sind, ein Go-To-Market-Angebot oder eine Marketplace-Prämie zu starten, wählen Sie die Karte aus und lesen die Details. Wählen Sie auf der Seite Details die Schaltfläche Jetzt starten aus. Sie werden zur Seite Workflow geleitet, auf der Sie eine Fortschrittsleiste, einen Bereich Erste Schritte, einen Arbeitsbereich und einen Bereich Neueste Aktivität finden.

Die Anweisungen im Bereich Erste Schritte helfen Ihnen, das Angebot oder die Prämie zu starten und die einzelnen Schritte zu durchlaufen. In einigen Fällen sollten Sie auf die Materialien in diesem Bereich zurate ziehen oder sie herunterladen, um sie zu lesen oder, im Falle von Vorlagen, auszufüllen. Die Anweisungen beziehen sich häufig auf Vorlagen, die Sie ausfüllen und in den Bereich Arbeitsbereich hochladen müssen.

Wenn Sie Fragen haben, bevor Sie das Angebot starten, senden Sie eine E-Mail an die Adresse, die im Bereich Workflow aufgeführt ist, um weitere Informationen zu erhalten.

Weitere Informationen dazu, wie Sie mit der Arbeit an Angeboten und Prämien in Solution Workspace beginnen, finden Sie auf der Tutorial-Seite im Bereich „Zugriff auf Ihre Go-To-Market-Angebote und Prämien“.

▲ Zurück nach oben

 

Wie kommuniziere ich mit meinem Microsoft Engagement Manager?

Der Arbeitsbereich eines Angebots oder einer Prämie verfügt über ein Feld Kommentar. Dort können Sie jederzeit einen Kommentar eingeben, der an Ihren Engagement Manager gesendet werden soll, wenn Sie eine Frage, einen Kommentar oder ein Anliegen haben, das sich auf dieses Angebot oder diese Prämie bezieht. Sie müssen die anderen Felder im Arbeitsbereich nicht ausfüllen und keine Materialien mitschicken, um einen Kommentar an den Engagement Manager zu senden.

▲ Zurück nach oben

 

Wie kann ich Kontakte in Go-To-Market-Angeboten und Prämien hinzufügen oder entfernen?

Jede Person in Ihrem Unternehmen kann ein Go-To-Market-Angebot oder eine Marketplace-Prämie anzeigen, starten oder Aktionen in Bezug darauf durchführen. Sie können aber auch bestimmte Personen in Ihrem Unternehmen auf ein oder mehrere Angebote oder Prämien aufmerksam machen oder die Sichtbarkeit der Person, die aktiv an dem Angebot oder der Prämie arbeitet, für alle Mitarbeiter Ihres Unternehmens verbessern. Wenn Sie ein Angebot oder eine Prämie starten, sind möglicherweise einige Kontakte bereits darin aufgeführt. Kontakte können über das Partner Center oder durch einen Microsoft Engagement Manager hinzugefügt werden. Im Bereich Kontakte können Sie Teamkollegen hinzufügen, die mit Ihnen an einem Angebot oder einer Prämie arbeiten können.

Das Hinzufügen von Kontakten zu einem Angebot oder einer Prämie ähnelt dem Hinzufügen eines Teamkollegen zu einer Lösung in Solution Workspace. Nachdem Sie ein verfügbares Angebot oder eine Prämie gestartet haben, indem Sie die Schaltfläche Jetzt starten auswählen, können Sie im Bereich Kontakte einen Teamkollegen hinzufügen, der Sie bei Ihrer Arbeit unterstützt. Geben Sie ihr Geschäftskonto ein, und wählen Sie die Schaltfläche +Einladen aus. Wählen Sie im angezeigten Dialogfeld die Option Hinzufügen und Einladung versenden aus. Ihre Standard-E-Mail-Anwendung wird geöffnet, damit Sie die Einladung von Ihrem E-Mail-Konto aus versenden können.

Nachdem Sie die Option Hinzufügen und Einladung versenden ausgewählt haben und der Empfänger die Einladung angenommen hat, indem er auf den darin enthaltenen Zugriffslink geklickt hat, wird er in der Tabelle Kontakte aufgeführt. Ihr neu hinzugefügter Kontakt kann nun die Details des Angebots oder der Prämie lesen, den Fortschritt des Workflows einsehen und zu Ihrer Arbeit beitragen.

Wenn Sie einen Kontakt hinzugefügt haben, können Sie ihn jederzeit entfernen, indem Sie neben dem Namen die Option Entfernen auswählen. Wenn Sie den Kontakt später erneut hinzufügen möchten, können Sie dies jederzeit tun. Wenn der Kontakt im Partner Center oder von einem Microsoft Engagement Manager hinzugefügt wurde, können Sie den Kontakt in Solution Workspace nicht entfernen.

Wenn Sie einen Kontakt zu einem Angebot oder einer Prämie hinzufügen, wird nur der Kontakt zu diesem Angebot oder dieser Prämie aufgeführt. Wenn Sie möchten, dass ein Kontakt für mehrere Angebote oder Prämien aufgeführt wird, müssen Sie diese Person zu jedem Angebot oder jeder Prämie einladen.

▲ Zurück nach oben

 

Wie kann ich den Fortschritt bei meinen Angeboten und Prämien verfolgen?

Alles nachzuverfolgen, was für den erfolgreichen Verkauf einer Lösung erforderlich ist, kann einen immensen Aufwand bedeuten. Wenn es um Ihre Go-To-Market-Angebote und Marketplace-Prämien geht, wird die Kennzeichnung „Aktion erforderlich“ neben einer Karte angezeigt, wenn Ihre Aufmerksamkeit erforderlich ist. Für jede Karte, die sich „In Bearbeitung“ befindet, wird auch einen Status wie „Genehmigung von Microsoft“ angezeigt, damit Sie auf einen Blick wissen, wie die Arbeit voranschreitet.

Folgende Fortschritt-Status gibt es:

Genehmigung von Microsoft: Sie haben im Bereich Arbeitsbereich Materialien an das Microsoft-Team übermittelt, oder – bei Angeboten und Prämien, bei denen keine Aktion Ihrerseits erforderlich ist – Microsoft beginnt mit seinem Einsatz. Ein Microsoft Engagement Manager überprüft das Angebot oder die Prämie und sendet es bzw. sie zur Überprüfung an Sie.

Genehmigung vom Partner: Das Microsoft-Team hat Ihnen den ersten Entwurf des Angebots oder der Prämie zur Überprüfung und Genehmigung übermittelt. Nachdem Sie die endgültige Genehmigung erteilt haben, setzt das Microsoft-Team die Arbeit fort.

Warten auf Fertigstellung: Das Microsoft-Team gibt seinen Leistungen für das Angebot oder die Prämie den letzten Schliff. Wenn Microsoft die Arbeiten abgeschlossen hat, ändert sich dieser Status in Abgeschlossen.

Abgeschlossen: Das Angebot oder die Prämie ist abgeschlossen. Wenn es sich bei der endgültigen Leistung um eine herunterladbare Datei handelt, ist sie über das Angebot oder die Prämie in Solution Workspace verfügbar.

An einigen Stellen des Bereichs Workflow können Sie auch sehen, wann Ihre Aufmerksamkeit benötigt wird. Der Fortschrittsbalken oben zeigt den Gesamtstatus des Angebots oder der Prämie, z. B. „Warten auf Fertigstellung“. Im Bereich Neueste Aktivität werden auch die neueste Kommunikationen, Dateiübertragungen oder andere ausgeführte Arbeiten angezeigt. Außerdem können Sie im Bereich Kommentar eine Nachricht an einen Microsoft Engagement Manager senden.

Im Partner Center werden die Solution Workspace-Kennzeichnungen „Verfügbar“, „In Bearbeitung“ und „Abgeschlossen“ jeweils als „Aktiv“, „Wird ausgeführt“ und „Verbraucht“ angezeigt. Die Zustände „Genehmigung von Microsoft“, „Genehmigung vom Partner“ und „Warten auf Fertigstellung“, die im Partner Center und Solution Workspace identisch sind, fallen unter die Kennzeichnung „Wird ausgeführt“ (oder „In Bearbeitung“).

▲ Zurück nach oben

Zu Ihrem Arbeitsbereich zurückkehren

Machen Sie dort weiter, wo Sie aufgehört haben, und kehren Sie zu Ihren Lösungen zurück.