Authorized Education Partner-Programm

FWU-Rahmenvertrag

Software für Schulen preisgünstig lizenzieren

Details erfahren

Mit dem Microsoft Authorized Education Partner (AEP)-Programm – vormals bekannt als Authorized Education Reseller (AER)-Programm – können Sie Microsoft-Produkte an qualifizierte Benutzer aus dem Bildungswesen zu vergünstigten Preisen verkaufen. Microsoft Partner werden durch eine AEP-Zertifizierung berechtigt, Microsoft-Produkte im Rahmen der Microsoft-Volumenlizenzprogramme zu kaufen und wiederzuverkaufen.

Profitieren Sie von unseren AEP-Partnerveranstaltungen, -Trainings und weiteren Vorteilen, die ausschließlich für unsere AEPs angeboten werden. Abonnieren Sie unseren AEP-Newsletter, um jeden Monat aktuelle Partner-Informationen rund um das Thema Academic zu erhalten. Bewegen Sie den Bildungssektor noch heute und werden Sie Microsoft AEP.


Jetzt AEP werden

Halten Sie für Ihre Kunden neben einer überzeugenden, individuell zugeschnittenen Produktpalette auch die passenden Lizenzierungsmöglichkeiten bereit. Hier finden Sie den kompletten Überblick zu den Lizenzpaketen im Bildungsbereich.

 

Lizenzprogramm Beschreibung
Open Academic Sie erwerben Ihre Lizenzen bei Bedarf von einem Lizenzpartner Ihrer Wahl. Open License-Verträge haben eine Laufzeit von 24 Monaten. Lizenzen können wahlweise mit oder ohne Software Assurance erworben werden. Die Zahlung erfolgt vor dem Einsatz der Software.
Select Plus Academic Sie erwerben Ihre Lizenzen von einem Licensing Solution Provider (LSP) Ihrer Wahl. Select Plus-Verträge haben eine unbefristete Laufzeit und bieten Ihnen die vertragliche Basis, Microsoft-Software bei Bedarf zu erwerben. Eine Abnahmeverpflichtung besteht nicht. Lizenzen können wahlweise mit oder ohne Software Assurance erworben werden. Die Software muss erst bis zum Ende des Monats, in welchem sie eingesetzt wurde, lizenziert werden.
Cloud Solution Provider Das Microsoft Cloud Solution Provider (CSP)-Programm ist ein Partnerschaftsmodell, bei dem Partner Microsoft-Clouddienste zusätzlich zu Ihren eigenen Angeboten verkaufen können. Es bietet Resellern die Möglichkeit, selbst die Rechnungsstellung zu übernehmen (inklusive einer monatlichen Rechnungsoption), die Verwaltung der Kundenabonnements zu steuern und „White Label“-Dienste anzubieten, also Dienste unter ihrem eigenen Namen.
Enrollment for Education Solution Das Enrollment for Education Solutions (EES) bietet Ihnen die Möglichkeit, die Desktop-Plattform für Produkte wie das Windows Desktopbetriebssystem oder Office Professional Plus zu standardisieren, und zwar zu den Konditionen der Softwaremiete.

 

Gesamtüberblick Lizenzen

Programm Microsoft Open Academic (Kaufbasis) Microsoft School Agreement (Mietbasis) Education CSP
Laufzeit 24 Kalendermonate 12 oder 36 Kalendermonate Monatlich
Lizenzangebot License, Software Assurance, License & Software Assurance Package Software Assurance, Student Options, Office Work at Home Onlinedienste
Produktgruppen Anwendungen, Betriebssysteme*, Server Anwendungen, Betriebssysteme*, Server Anwendungen, Betriebssysteme*, Server
Einstiegslevel ab 5 Lizenzen Level A: ab 50 Einheiten
Level B: ab 2.500 Einheiten
Keine Mindestabnahme
Vertrieb autorisierte Microsoft AEP und LSP für Forschung & Lehre autorisierte Microsoft AEP und LSP für Forschung & Lehre Direkter oder Indirekter Vertrieb über CSP

* Es handelt sich hier um Microsoft Windows-System-Updates

 

FWU Software-Rahmenvertrag für deutsche Schulen

Durch die Unterzeichnung eines Software-Rahmenvertrags kann Microsoft ab sofort den deutschen Schulen äußerst kostengünstig aktuelle Standardsoftware zur Verfügung stellen. Zudem wird mit der Vereinbarung die Lizenzierung erheblich vereinfacht.

Support

Die Vertragsparteien des Rahmenvertrags sind das FWU und Microsoft Ireland Operations Ltd.
Beratung und Klärung von Fragen zum Rahmenvertrag inkl. Ergänzungen werden ausschließlich durch die Microsoft Deutschland GmbH durchgeführt. Bitte nutzen Sie für Ihre Fragen die E-Mail-Adresse gk12casa@microsoft.com. Unter dieser E-Mail-Adresse kann auch der vereinbarte Rahmenvertrag zur Einsicht angefordert werden.

Weitere Informationen zu FWU finden Sie unter den folgenden Links:

 

Information zur Erneuerung/Verlängerung von Volumenlizenzverträgen (Miete)

Alle OV/OVS/OVS-ES-Verträge müssen ab sofort vor dem Ablaufdatum des aktuellen Vertrags verlängert werden. Der Kulanzzeitraum von 30 Tagen, mit dem bisher Verlängerungen nach dem Ablaufdatum des Vertrags zulässig waren, ist nicht mehr gültig.

Detaillierte Informationen:

  • Die legale Nutzung der Softwarelizenzen und die Software Assurance-Abdeckung enden am Ablaufdatum des Vertrags.
  • Der Verlängerungsvertrag muss vor dem Ablaufdatum unterzeichnet werden.
  • Verlängerungsbestellungen müssen innerhalb von 30 Tagen vor dem effektiven Verlängerungsdatum des Vertrags aufgegeben werden.
  • Das Datum des Inkrafttretens wird automatisch auf den Tag nach dem Ablaufdatum des aktuellen Vertrags festgelegt.
  • Für Verlängerungen gelten die Preise des Monats, in dem das effektive Verlängerungsdatum liegt.

 

Bezugsberechtigung

 

Lizenzverwaltung

Das Microsoft Volume Licensing Service Center (VLSC) ist ein Online-Tool, welches es Ihnen und Ihren Kunden leichtmacht, Volumenlizenzverträge zu verwalten, Produktversionen herunterzuladen, auf Volumenlizenzschlüssel zuzugreifen sowie Software Assurance Services zu aktivieren. Damit trägt das VLSC dazu bei, Ihren Aufwand für Anfragen von Kunden zu senken - Sie haben mehr Zeit für andere Verkaufsangebote und können sich auf neue Abschlüsse konzentrieren.

Teacher Ambassador

Mit den "Teacher Ambassador"-Trainings möchte Microsoft weltweit Lehrerinnen und Lehrer (K-12) für den Einsatz von modernen Technologien und digitalen Medien begeistern. Anhand praxisnaher Einsatzszenarien erfahren Lehrerinnen und Lehrer, wie einfach mit den modernen Lösungen von Microsoft Lehren und Lernen unterstützt und die Schlüsselkompetenzen des 21. Jahrhunderts vermittelt werden können.

Das Arbeiten mit Office 365 und Windows 10 wird anhand von Praxisbeispielen aus der Berufswelt der Lehrkräfte vermittelt. Die Trainings werden von erfahrenen Medienpädagogen durchgeführt.

Microsoft Educator Community

Die Microsoft Educator Community unterstützt Lehrkräfte dabei, sich weltweit auszutauschen und ihre Schülerinnen und Schüler auf die digitale Zukunft vorzubereiten. Die Microsoft Educator Community ist die globale Plattform für Lehrkräfte und Bildungsexperten. Sein auch sie dabei: https://education.microsoft.com/

Windows 10-Geräte für den modernen Unterricht

Lernen ist eine lebenslange Aufgabe. Von der frühen Schulzeit bis zur Berufstätigkeit begleitet Microsoft Menschen in aller Welt dabei. Die neuesten Touch-Geräte mit Windows 10 bieten Lehrern und Schülern einen entscheidenden Vorteil – in der Schule wie zu Hause. Zu einem Budget, das Bildungseinrichtungen und Familien entgegenkommt. Und mit zahlreichen Neuerungen und Funktionen, die Lernen und Lehren unterstützen.

Weitere Informationen erhalten

 

Office

Was ist Office 365 für Bildungseinrichtungen?

Office 365 für Bildungseinrichtungen besteht aus mehreren einzelnen Diensten. Kernkomponenten sind hierbei Exchange Online als Mailservice, SharePoint Online mit OneDrive als Plattform für Organisation & Zusammenarbeit, Skype for Business als Plattform für Kommunikation & Webkonferenzen sowie Office Online als Webanwendungen für Dokumentenerstellung und -bearbeitung im Browser. Es sind zwei unterschiedliche Pläne von Office 365 für Bildungseinrichtungen verfügbar:
  • Office 365 Education: kostenlos für qualifizierten Bildungseinrichtungen
  • Office 365 Education E5: kostenpflichtig für alle qualifizierten Bildungseinrichtungen

Eine Übersicht zu den beiden Plänen ist auf www.office.com zu finden: https://products.office.com/de-de/academic/compare-office-365-education-plans

 

Für wen ist Office 365 für Bildungseinrichtungen?

Microsoft stellt allen Schülerinnen und Schülern, immatrikulierten Studierenden, Lehrkräften (in Voll- oder Teilzeit) und Mitarbeitern qualifizierter Bildungseinrichtungen seine Office-Lösungen als vernetzte Produktivitätssuite zur Verfügung.

 

Was ist Office 365 ProPlus?

Neben Office Online bietet Microsoft Lernenden und Lehrenden zudem die Desktopversionen von Word, PowerPoint, Excel, Outlook, OneNote, Publisher und Access als Office 365 ProPlus an. Die vertrauten Office-Anwendungen stehen immer in der aktuellsten Version zur Verfügung. Jeder Benutzer kann sie auf bis zu 15 Geräten installieren (5 PC oder Mac sowie 5 Tablets und 5 Smartphones). Mit den Office-Anwendungen können Dokumente auf dem PC, Mac, iOS-, Android- oder Windows-Geräten erstellt, in Echtzeit zusammen bearbeitet und für andere freigeben werden.

Bei Fragen rund um das AEP-Programm wenden Sie sich bitte per E-Mail an Ihren persönlichen Ansprechpartner bei Microsoft:


Kerstin Teich

Senior Business Development Manager

E-Mail: bildung@microsoft.com

Yammer: Education Partner Germany


Felix Müller

Partner & Channel Marketing Manager EDU

E-Mail: bildung@microsoft.com

Yammer: Education Partner Germany


Halten Sie für Ihre Kunden neben einer überzeugenden, individuell zugeschnittenen Produktpalette auch die passenden Lizenzierungsmöglichkeiten bereit. Hier finden Sie den kompletten Überblick zu den Lizenzpaketen im Bildungsbereich.

 

Lizenzprogramm Beschreibung
Open Academic Sie erwerben Ihre Lizenzen bei Bedarf von einem Lizenzpartner Ihrer Wahl. Open License-Verträge haben eine Laufzeit von 24 Monaten. Lizenzen können wahlweise mit oder ohne Software Assurance erworben werden. Die Zahlung erfolgt vor dem Einsatz der Software.
Select Plus Academic Sie erwerben Ihre Lizenzen von einem Licensing Solution Provider (LSP) Ihrer Wahl. Select Plus-Verträge haben eine unbefristete Laufzeit und bieten Ihnen die vertragliche Basis, Microsoft-Software bei Bedarf zu erwerben. Eine Abnahmeverpflichtung besteht nicht. Lizenzen können wahlweise mit oder ohne Software Assurance erworben werden. Die Software muss erst bis zum Ende des Monats, in welchem sie eingesetzt wurde, lizenziert werden.
Cloud Solution Provider Das Microsoft Cloud Solution Provider (CSP)-Programm ist ein Partnerschaftsmodell, bei dem Partner Microsoft-Clouddienste zusätzlich zu Ihren eigenen Angeboten verkaufen können. Es bietet Resellern die Möglichkeit, selbst die Rechnungsstellung zu übernehmen (inklusive einer monatlichen Rechnungsoption), die Verwaltung der Kundenabonnements zu steuern und „White Label“-Dienste anzubieten, also Dienste unter ihrem eigenen Namen.
Enrollment for Education Solution Das Enrollment for Education Solutions (EES) bietet Ihnen die Möglichkeit, die Desktop-Plattform für Produkte wie das Windows Desktopbetriebssystem oder Office Professional Plus zu standardisieren, und zwar zu den Konditionen der Softwaremiete.

 

Gesamtüberblick Lizenzen

Programm Microsoft Open Academic (Kaufbasis) Microsoft School Agreement (Mietbasis) Education CSP
Laufzeit 24 Kalendermonate 12 oder 36 Kalendermonate Monatlich
Lizenzangebot License, Software Assurance, License & Software Assurance Package Software Assurance, Student Options, Office Work at Home Onlinedienste
Produktgruppen Anwendungen, Betriebssysteme*, Server Anwendungen, Betriebssysteme*, Server Anwendungen, Betriebssysteme*, Server
Einstiegslevel ab 5 Lizenzen Level A: ab 50 Einheiten
Level B: ab 2.500 Einheiten
Keine Mindestabnahme
Vertrieb autorisierte Microsoft AEP und LSP für Forschung & Lehre autorisierte Microsoft AEP und LSP für Forschung & Lehre Direkter oder Indirekter Vertrieb über CSP

* Es handelt sich hier um Microsoft Windows-System-Updates

 

FWU Software-Rahmenvertrag für deutsche Schulen

Durch die Unterzeichnung eines Software-Rahmenvertrags kann Microsoft ab sofort den deutschen Schulen äußerst kostengünstig aktuelle Standardsoftware zur Verfügung stellen. Zudem wird mit der Vereinbarung die Lizenzierung erheblich vereinfacht.

Support

Die Vertragsparteien des Rahmenvertrags sind das FWU und Microsoft Ireland Operations Ltd.
Beratung und Klärung von Fragen zum Rahmenvertrag inkl. Ergänzungen werden ausschließlich durch die Microsoft Deutschland GmbH durchgeführt. Bitte nutzen Sie für Ihre Fragen die E-Mail-Adresse gk12casa@microsoft.com. Unter dieser E-Mail-Adresse kann auch der vereinbarte Rahmenvertrag zur Einsicht angefordert werden.

Weitere Informationen zu FWU finden Sie unter den folgenden Links:

 

Information zur Erneuerung/Verlängerung von Volumenlizenzverträgen (Miete)

Alle OV/OVS/OVS-ES-Verträge müssen ab sofort vor dem Ablaufdatum des aktuellen Vertrags verlängert werden. Der Kulanzzeitraum von 30 Tagen, mit dem bisher Verlängerungen nach dem Ablaufdatum des Vertrags zulässig waren, ist nicht mehr gültig.

Detaillierte Informationen:

  • Die legale Nutzung der Softwarelizenzen und die Software Assurance-Abdeckung enden am Ablaufdatum des Vertrags.
  • Der Verlängerungsvertrag muss vor dem Ablaufdatum unterzeichnet werden.
  • Verlängerungsbestellungen müssen innerhalb von 30 Tagen vor dem effektiven Verlängerungsdatum des Vertrags aufgegeben werden.
  • Das Datum des Inkrafttretens wird automatisch auf den Tag nach dem Ablaufdatum des aktuellen Vertrags festgelegt.
  • Für Verlängerungen gelten die Preise des Monats, in dem das effektive Verlängerungsdatum liegt.

 

Bezugsberechtigung

 

Lizenzverwaltung

Das Microsoft Volume Licensing Service Center (VLSC) ist ein Online-Tool, welches es Ihnen und Ihren Kunden leichtmacht, Volumenlizenzverträge zu verwalten, Produktversionen herunterzuladen, auf Volumenlizenzschlüssel zuzugreifen sowie Software Assurance Services zu aktivieren. Damit trägt das VLSC dazu bei, Ihren Aufwand für Anfragen von Kunden zu senken - Sie haben mehr Zeit für andere Verkaufsangebote und können sich auf neue Abschlüsse konzentrieren.