A woman addressing another woman’s attention to laptop’s screen A woman addressing another woman’s attention to laptop’s screen

Erweiterte SAP-Spezialisierung in Microsoft Azure

Programmübersicht und Anforderungen

Programm-Updates

26. August 2021

Ab dem 26. August 2021 werden die Anforderungen die sich entwickelnde Branche, das Partnerökosystem und die Microsoft-Zertifizierungen widerspiegeln.

Partner, die sich für die erweiterten Spezialisierungen „SAP on Azure“ bewerben, müssen die Anforderungen des Partner Center erfüllen [wie in diesem Dokument aufgeführt] und sich einem Audit unterziehen.

Programmübersicht

Partner, die die umfangreichen Anforderungen zum Erwerb einer erweiterten Spezialisierung erfüllen, erhalten eine kund*innenorientierte Kennzeichnung, die sie in ihrem Geschäftsprofil im Microsoft-Tool für die Suche nach Lösungsanbietern anzeigen können, erhalten Zugriff auf spezifische Go-to-Market-Programme von Microsoft, werden bei der Kund*innensuche priorisiert, um neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen, und können ein zertifiziertes Schreiben von Microsoft generieren, das die erworbene, erweiterte Spezialisierung validiert.

Eine erweiterte Spezialisierung „SAP on Azure“ garantiert potenziellen Kund*innen, dass ein Partner den höchsten Standards für Servicebereitstellung und Support genügt, und erhöht durch ein priorisiertes Ranking bei Suchanfragen und Empfehlungen über Lösungsanbieter die Sichtbarkeit des Partners bei Kund*innen.

Diese Möglichkeit bietet sich nur Partnern, die hohe, zusätzliche Anforderungen erfüllen.

Erfahren Sie mehr über die erweiterten Spezialisierungen.

Wie bewerbe ich mich?

Nur Administrator*innen des Microsoft-Partnerkontos eines Unternehmens können im Namen des Unternehmens eine Bewerbung für die erweiterte Spezialisierung „SAP on Microsoft Azure“ einreichen.

Wenn Sie über die entsprechende Rolle und den entsprechenden Zugriff verfügen, können Sie sich bewerben, indem Sie sich im Partner Center anmelden und zu Ihrem Partner Center-Dashboard > Kompetenzen > Erweiterte Spezialisierung navigieren.

Anforderungen

Berechtigte Partner müssen die höchsten Standards für Service und Support erfüllen. Alle Anforderungen werden von Microsoft und/oder einem Drittanbieter entweder automatisch oder manuell überprüft und können sich noch ändern. Partner müssen die Anforderungen für die Vorqualifizierung erfüllen und zusätzliche Nachweise vorlegen, um zu zeigen, dass Ihr Unternehmen Erfahrung mit der Bereitstellung von SAP-Workloads hat.

Details

Ihr Unternehmen muss über eine aktive Gold-Kompetenz „Cloud Platform“ verfügen.

Details

Ihr Unternehmen muss die Umsatzziele erreichen.

Ihr Unternehmen muss einen durchschnittlichen, monatlichen Azure-Umsatz (Azure Consumed Revenue, ACR) von 8.000 US-Dollar aus SAP-Workloads generieren. Dieser Umsatz muss in den letzten drei (3) Monaten von mindestens drei Kund*innen (aus Ihrem gesamten Kund*innenbestand) erzielt werden.

Der ACR kann über Digital Partner of Record, Partner Admin Link und Cloud Solution Provider erzielt werden.

Abonnements des öffentlichen Dienstes (z. B. Fairfax) sind für ACR über die PAL-Zuweisung nicht berechtigt.

Details

Ihr Unternehmen muss die folgenden Zertifizierungsanforderungen erfüllen, mindestens drei (3) Personen in Ihrem Unternehmen müssen die folgende Zertifizierung erwerben:

Microsoft-Zertifizierung: Spezialisierung Azure for SAP Workloads.

Wir akzeptieren weiterhin Microsoft-Zertifizierung: Azure Solutions Architect Expert erfüllt diese Anforderung bis zum 31. Dezember 2021.

Details

Ihr Unternehmen muss ein Audit durch einen Drittanbieter bestehen. Audit-Checkliste anzeigen.