Advanced Specialization

Advanced Specializations

Jetzt können Sie Ihr Expertenwissen und Ihre Erfahrung noch besser herausstellen.

Für Microsoft-Partner, die tiefgreifendes Know-how, umfassende Erfahrung und belegbare Erfolge bei bestimmten Workloads im Azure- und Modern-Workplace-Umfeld nachweisen können, bieten sich die Advanced Specializations an. Damit können Partner ihr Unternehmen noch besser differenzieren und ihre Kompetenz und ihren Expertenstatus gegenüber Kunden klarer herausstellen.

Partner mit einer Advanced Specialization gehören zu einem kleinen Kreis besonders ausgezeichneter Lösungsanbieter, erhalten Zugang zu spezifischen Go-to-Market-Programmen und profitieren von einem höheren Ranking in den Suchergebnissen im Microsoft-Partnerverzeichnis.

Was ist eine Advanced Specialization?
  • Eine anspruchsvolle Validierung, mit der Partner nachweisen, dass ihre Organisation die höchsten Standards von Microsoft für die Bereitstellung und den Support von Diensten erfüllt – gegenüber Kunden mit einem eigenen Signet belegbar.
  • Die Möglichkeit für Partner, ihr Unternehmen zu differenzieren, Fachwissen zu demonstrieren und die Beziehungen zu Kunden zu intensivieren – durch eine proaktive Positionierung gegenüber Microsoft-Kontakten und Kunden.

Der Erhalt einer Advanced Specialization ist an mehrere Kriterien geknüpft: aktive Gold Cloud Platform-Kompetenz beziehungsweise Gold Cloud Productivity-Kompetenz, Erfüllung von ACR- Thresholds, Mitarbeiter mit bestimmten Zertifizierungen und Absolvierung eines Audits durch ein unabhängiges Prüfinstitut.

Die Vorteile der Advanced Specializations auf einen Blick:
  • Mehr Sichtbarkeit und Reichweite im Markt, unter anderem durch Vorzugsplätze in Partnerverzeichnissen.
  • Starker Auftritt bei Kunden und Interessenten, zum Beispiel auf Webseiten, bei gemeinsamen Veranstaltungen oder in digitalen Kampagnen.
  • Empfohlene Priorisierung im Microsoft Co-Sell Program.
  • Pressemitteilung und Marketing-Kit, um die Positionierung dieser Auszeichnung zu unterstützen.
Die ersten Advanced Specializations sind im Herbst des Kalenderjahres 2019 im Bereich Intelligent Cloud bzw. Azure eingeführt worden:
  • Windows Server- und SQL Server-Migration auf Microsoft Azure.
  • Data Warehouse-Migration zu Microsoft Azure.
  • Kubernetes auf Microsoft Azure.
  • Migration von Linux- und OpenSource-Datenbanken auf Microsoft Azure.
  • AP auf Microsoft Azure.
  • Modernisierung von Webanwendungen in Azure.
Advanced Specializations jetzt auch für Modern Workplace im Kommen:
Um Partner in weiteren Fokusbereichen dabei zu unterstützen, ihr Know-how gegenüber Kunden nachzuweisen, werden diese Spezialisierungen laufend ergänzt. Neu ist die Advanced Specialization Adoption and Change Management, kurz ACM, die insbesondere für Partner im Microsoft Teams-Umfeld im Zuge der aktuellen Herausforderungen rund um COVID-19 (und darüber hinaus!) zum „Goldstandard“ wird.

Dazu können Sie sich im Webinar "Was ist eigentlich ACM und warum sollte mich das als Partner interessieren?" umfänglich dazu informieren. Das Webinar wird vom IAMCP veranstaltet und findet am 26. Mai zwischen 16-17 Uhr statt. Die Referenten sind Thiemo Laubach, contexxt.ai GmbH und Cornelia Schneller, Microsoft GmbH.

Weitere Advanced Specializations werden derzeit entwickelt – wir halten Sie auf dem Laufenden!

Jetzt durchstarten und Ihre besondere Auszeichnung sichern
Informieren Sie sich hier über die Voraussetzungen und bewerben Sie sich für die Advanced Specialization, die am besten zu Ihrem Business passt.

Hier PartnerNews Newsletter abonnieren